Domain firmendatenbanken.eu kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt firmendatenbanken.eu um. Sind Sie am Kauf der Domain firmendatenbanken.eu interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff HGB Bilanz Kommentar 14:

HGB Bilanz Kommentar 14. Auflage
HGB Bilanz Kommentar 14. Auflage

Komplett überarbeitet in der 14. Auflage (Rechtsstand Oktober 2023) Die überarbeitete Auflage ist durch konsequente Praxisorientierung, Aktualität und das Know-how renommierter Bilanzierungsexpert:innen geprägt. Dies bietet Ihnen höchstmögliche Sicherheit in schwierigen Bilanzierungsfragen. Die neuesten Entwicklungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind abgebildet: u. a. die am 5.1.2023 in Kraft getretene Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) , das am 31.7.2023 veröffentlichte Set 1 der European Sustainability Reporting Standards (entwickelt von der EFRAG) sowie die am 27.6.2023 vom International Sustainability Standards Board (ISSB) veröffentlichten Standards sowie die EU-Taxonomie. Von den auf EU-Ebene vorangetriebenen Entwicklungen sind betroffen: Ab 1.1.2024 Unternehmen, die bereits der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen; ab 1.1.2025 alle großen Kapital- und denen über 264a HGB gleichgestellten Personenhandelsgesellschaften, die derzeit nicht der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen, ab 1.1.2026 bis auf die Kleinstkapitalgesellschaften alle kapitalmarktorientierten Unternehmen. Berücksichtigt ist auch das am 21.6.2023 veröffentlichte Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen sowie zur Änderung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes: U. a. die neu eingefügten 342a–342p HGB. Die Pflichten zur Erstellung und Offenlegung von Ertragsteuerinformationen sind erstmals für nach dem 21.6.2024 beginnende Geschäftsjahre anzuwenden. Außerdem sind aktuelle handelsrechtliche Gesetzesänderungen und Änderungen durch das DRSC (z.B. DRÄS 13), BFH-Urteile und IDW-Stellungnahmen kommentiert und eingearbeitet; wo relevant, wurden die geplanten Änderungen durch das Wachstumschancengesetz aufgegriffen. Den Folgen des Krieges in der Ukraine ist ebenfalls umfassend Rechnung getragen: Neben rechtlichen Maßnahmen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen sind bilanzielle Fragestellungen berücksichtigt. Eingang gefunden haben auch die diversen fachlichen Hinweise des IDW zu diesem Ereignis. Lösungsorientierte Praxishilfen wie Fallbeispiele, Buchungssätze, Tabellen und Übersichten zu wichtigen Neuerungen und aktuellen Bilanzierungsproblemen machen diesen Kommentar zu Ihrem verlässlichen und unverzichtbaren Ratgeber. Unser besonderer Service für Käufer des gebundenen HGB Bilanz Kommentars: Sie erhalten Zugriff auf die stets aktuelle und erweiterte Online-Version. Außerdem erhalten Sie die ebook-Version als PDF-Datei. Drei gute Gründe, sich für diesen Praktiker-Kommentar zu entscheiden: Sie profitieren von der zielgerichteten Darstellung der geltenden Rechtslage mit Fallbeispielen, direkt umsetzbaren Buchungssätzen, Tabellen und Übersichten. Sie sind auf der sicheren Seite bei anstehenden Entscheidungen durch die hohe Aktualität der Kommentierung sowie der konkret enthaltenen Antworten und Handlungsempfehlungen. Sie gelangen kompetent zur Lösung, dies ist garantiert durch das renommierte Herausgeberteam. Inklusive: Die stets aktuelle Online-Version beinhaltet folgende Leistungen: Kompletter Buchinhalt: alle Kommentierungen sind abrufbar. Unterjährige Updates: alle künftigen Änderungen werden zeitnah in die Kommentierungen online eingearbeitet. Schnelles Recherchieren: komfortable Funktionen wie Suchen, Speichern, Drucken und Versenden von Beiträgen. Intelligente Verlinkung: alle benötigten Rechtsquellen sind mit der Kommentierung verlinkt. Hilfreiche Arbeitshilfen: umfangreiche Checklisten, nützliche Rechner und Übersichten sind direkt abrufbar. Haufe EStG Kommentar ( 4-7) : Profitieren Sie zusätzlich von relevanten Kommentierungen zur Steuerbilanz. Update-Informationen Neuauflage jährlich zum Abopreis von derzeit 231,78 € zzgl. MwSt. (248,00 € inkl. MwSt.). Die Online-Version wird regelmäßig

Preis: 248.00 € | Versand*: 0.00 €
HGB Bilanz Kommentar 14. Auflage
HGB Bilanz Kommentar 14. Auflage

HGB Bilanz Kommentar 14. Auflage , Komplett überarbeitet in der 14. Auflage (Rechtsstand Oktober 2023)   Die überarbeitete Auflage ist durch konsequente Praxisorientierung, Aktualität und das Know-how renommierter Bilanzierungsexpert:innen geprägt. Dies bietet Ihnen höchstmögliche Sicherheit in schwierigen Bilanzierungsfragen. Die neuesten Entwicklungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind abgebildet: u. a. die am 5.1.2023 in Kraft getretene Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) , das am 31.7.2023 veröffentlichte Set 1 der European Sustainability Reporting Standards (entwickelt von der EFRAG) sowie die am 27.6.2023 vom International Sustainability Standards Board (ISSB) veröffentlichten Standards sowie die EU-Taxonomie. Von den auf EU-Ebene vorangetriebenen Entwicklungen sind betroffen: Ab 1.1.2024 Unternehmen, die bereits der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen; ab 1.1.2025 alle großen Kapital- und denen über § 264a HGB gleichgestellten Personenhandelsgesellschaften, die derzeit nicht der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen, ab 1.1.2026 bis auf die Kleinstkapitalgesellschaften alle kapitalmarktorientierten Unternehmen. Berücksichtigt ist auch das am 21.6.2023 veröffentlichte Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen sowie zur Änderung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes: U. a. die neu eingefügten §§ 342a-342p HGB. Die Pflichten zur Erstellung und Offenlegung von Ertragsteuerinformationen sind erstmals für nach dem 21.6.2024 beginnende Geschäftsjahre anzuwenden. Außerdem sind aktuelle handelsrechtliche Gesetzesänderungen  und Änderungen durch das DRSC (z.B. DRÄS 13), BFH-Urteile und IDW-Stellungnahmen kommentiert und eingearbeitet; wo relevant, wurden die geplanten Änderungen durch das Wachstumschancengesetz aufgegriffen.  Den Folgen des Krieges in der Ukraine ist ebenfalls umfassend Rechnung getragen: Neben rechtlichen Maßnahmen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen sind bilanzielle Fragestellungen berücksichtigt. Eingang gefunden haben auch die diversen fachlichen Hinweise des IDW zu diesem Ereignis. Lösungsorientierte Praxishilfen wie Fallbeispiele, Buchungssätze, Tabellen und Übersichten zu wichtigen Neuerungen und aktuellen Bilanzierungsproblemen machen diesen Kommentar zu Ihrem verlässlichen und unverzichtbaren Ratgeber.   Unser besonderer Service für Käufer des gebundenen HGB Bilanz Kommentars: Sie erhalten Zugriff auf die stets aktuelle und erweiterte Online-Version. Außerdem erhalten Sie die ebook-Version als PDF-Datei. Drei gute Gründe, sich für diesen Praktiker-Kommentar zu entscheiden: Sie profitieren von der zielgerichteten Darstellung der geltenden Rechtslage mit Fallbeispielen, direkt umsetzbaren Buchungssätzen, Tabellen und Übersichten. Sie sind auf der sicheren Seite bei anstehenden Entscheidungen durch die hohe Aktualität der Kommentierung sowie der konkret enthaltenen Antworten und Handlungsempfehlungen. Sie gelangen kompetent zur Lösung, dies ist garantiert durch das renommierte Herausgeberteam.   Inklusive: Die stets aktuelle Online-Version beinhaltet folgende Leistungen: Kompletter Buchinhalt: alle Kommentierungen sind abrufbar. Unterjährige Updates: alle künftigen Änderungen werden zeitnah in die Kommentierungen online eingearbeitet. Schnelles Recherchieren: komfortable Funktionen wie Suchen, Speichern, Drucken und Versenden von Beiträgen. Intelligente Verlinkung: alle benötigten Rechtsquellen sind mit der Kommentierung verlinkt. Hilfreiche Arbeitshilfen: umfangreiche Checklisten, nützliche Rechner und Übersichten sind direkt abrufbar. Haufe EStG Kommentar (§§ 4-7) : Profitieren Sie zusätzlich von relevanten Kommentierungen zur Steuerbilanz. Update-Informationen Neuauflage jährlich zum Abopreis von derzeit 231,78 EUR zzgl. MwSt. (248,00 EUR inkl. MwSt.). Die Online-Version wird regelmäßig aktualisiert. Die Nutzung der Online-Version und aller Inklusiv-Leistungen ist auf einen User mit personalisierter Mailadresse begrenzt. Einmalbezieher:innen erhalten den Zugriff bis zum Erscheinen der Neuauflage, Abonnent:innen für die Dauer ihres Fortsetzungsbezugs. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 14. Auflage 2023, Erscheinungsjahr: 20231123, Produktform: Leinen, Redaktion: Bertram, Klaus~Kessler, Harald~Müller, Stefan, Auflage: 23014, Auflage/Ausgabe: 14. Auflage 2023, Seitenzahl/Blattzahl: 2840, Keyword: AfA; Aufhebung umgekehrte Maßgeblichkeit; Bemessungsgrundlage; Bertram; Bewertung; BilKoG; BilMoG; BilReG; Bilanzgestaltung; Bilanzierung; Bilanzierung Sicherungsgeschäfte; Bilanzkontrollgesetz; Bilanzrecht; Bilanzrechtsmodernisierung; Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz; Bilanzrechtsreformgesetz; Bilmog; Brinkmann; Buchführung; Buchführungsgrenze; Due Dilligence; G+V; Geschäftswagen; Gewerbesteuer; HGB; HGB-Kommentar; Handelsgesetz; Handelsregister; Ist-Besteuerung; Jahresabschluss; Kessler; Kommentar; Lagebericht; Müller; Offenlegung; Rechnungslegung; Reisekosten; Rückstellungsbewertung; Soll-Besteuerung; Werthaltigkeitstest; immaterielle Vermögensgegenstände; latente Steuern, Fachschema: Abgabe - Abgabenordnung - AO~Bilanzrecht~Handelsrecht~Rechnungslegung~Steuergesetz~Steuerrecht - Steuergesetz~Unternehmensrecht~Wettbewerbsrecht - Wettbewerbssache~Wirtschaftsgesetz~Wirtschaftsrecht, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Gesellschafts-, Handels- und Wettbewerbsrecht, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Haufe Lexware GmbH, Verlag: Haufe Lexware GmbH, Verlag: Haufe-Lexware GmbH & Co. KG, Produktverfügbarkeit: 02, Länge: 82, Breite: 155, Höhe: 222, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger: 2879274 2765214, Vorgänger EAN: 9783648160510 9783648155530 9783648139288 9783648124543 9783648124581, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 248.00 € | Versand*: 0 €
Hgb Bilanz Kommentar 14. Auflage  Gebunden
Hgb Bilanz Kommentar 14. Auflage Gebunden

Komplett überarbeitet in der 14. Auflage (Rechtsstand Oktober 2023) Die überarbeitete Auflage ist durch konsequente Praxisorientierung Aktualität und das Know-how renommierter Bilanzierungsexpert:innen geprägt. Dies bietet Ihnen höchstmögliche Sicherheit in schwierigen Bilanzierungsfragen. Die neuesten Entwicklungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind abgebildet: u. a. die am 5.1.2023 in Kraft getretene Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) das am 31.7.2023 veröffentlichte Set 1 der European Sustainability Reporting Standards (entwickelt von der EFRAG) sowie die am 27.6.2023 vom International Sustainability Standards Board (ISSB) veröffentlichten Standards sowie die EU-Taxonomie. Von den auf EU-Ebene vorangetriebenen Entwicklungen sind betroffen: Ab 1.1.2024 Unternehmen die bereits der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen; ab 1.1.2025 alle großen Kapital- und denen über 264a HGB gleichgestellten Personenhandelsgesellschaften die derzeit nicht der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen ab 1.1.2026 bis auf die Kleinstkapitalgesellschaften alle kapitalmarktorientierten Unternehmen. Berücksichtigt ist auch das am 21.6.2023 veröffentlichte Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen sowie zur Änderung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes: U. a. die neu eingefügten 342a-342p HGB. Die Pflichten zur Erstellung und Offenlegung von Ertragsteuerinformationen sind erstmals für nach dem 21.6.2024 beginnende Geschäftsjahre anzuwenden. Außerdem sind aktuelle handelsrechtliche Gesetzesänderungen und Änderungen durch das DRSC (z.B. DRÄS 13) BFH-Urteile und IDW-Stellungnahmen kommentiert und eingearbeitet; wo relevant wurden die geplanten Änderungen durch das Wachstumschancengesetz aufgegriffen. Den Folgen des Krieges in der Ukraine ist ebenfalls umfassend Rechnung getragen: Neben rechtlichen Maßnahmen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen sind bilanzielle Fragestellungen berücksichtigt. Eingang gefunden haben auch die diversen fachlichen Hinweise des IDW zu diesem Ereignis. Lösungsorientierte Praxishilfen wie Fallbeispiele Buchungssätze Tabellen und Übersichten zu wichtigen Neuerungen und aktuellen Bilanzierungsproblemen machen diesen Kommentar zu Ihrem verlässlichen und unverzichtbaren Ratgeber. Unser besonderer Service für Käufer des gebundenen HGB Bilanz Kommentars: Sie erhalten Zugriff auf die stets aktuelle und erweiterte Online-Version. Außerdem erhalten Sie die ebook-Version als PDF-Datei.Drei gute Gründe sich für diesen Praktiker-Kommentar zu entscheiden: Sie profitieren von der zielgerichteten Darstellung der geltenden Rechtslage mit Fallbeispielen direkt umsetzbaren Buchungssätzen Tabellen und Übersichten. Sie sind auf der sicheren Seite bei anstehenden Entscheidungen durch die hohe Aktualität der Kommentierung sowie der konkret enthaltenen Antworten und Handlungsempfehlungen. Sie gelangen kompetent zur Lösung dies ist garantiert durch das renommierte Herausgeberteam. Inklusive: Die stets aktuelle Online-Version beinhaltet folgende Leistungen: Kompletter Buchinhalt: alle Kommentierungen sind abrufbar. Unterjährige Updates: alle künftigen Änderungen werden zeitnah in die Kommentierungen online eingearbeitet. Schnelles Recherchieren: k

Preis: 248.00 € | Versand*: 0.00 €
Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch  Bd. 4: Drittes Buch. Handelsbücher §§ 238-342e HGB
Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch Bd. 4: Drittes Buch. Handelsbücher §§ 238-342e HGB

Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch Bd. 4: Drittes Buch. Handelsbücher §§ 238-342e HGB , Zum Werk Diesen in 5. Auflage neu konzipierten Großkommentar bearbeiten namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Der Kommentar ist nach den Büchern des HGB gegliedert. Wo es dem HGB noch an systematischer Geschlossenheit fehlt - das ist vor allem in den Bereichen des Bankrechts und des Transportrechts, teilweise aber auch z.B. im Recht des Produktvertriebs und der Personengesellschaften der Fall -, geht die Darstellung, den Bedürfnissen der Praxis folgend, inhaltlich über die Gesetzeslage hinaus und strebt umfassende Information an. Im Mittelpunkt der Kommentierung von Band 4 steht das Bilanzrecht des HGB. Hingewiesen wird auf abweichende Regelungen im Rahmen der IAS/IFRS. Als Herausgeber und Bandredakteur garantiert Prof. Dr. Dr. h.c. Werner F. Ebke, LL.M. für hohe fachliche Qualität. Vorteile auf einen Blick bewährte Qualität mit den zahlreichen Änderungen im Bilanzrecht namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis Zur Neuauflage Die Neuauflage befasst sich mit dem in den §§ 238?342r HGB geregelten Bilanzrecht. Rechnungslegung, Jahresabschlussprüfung und Publizität sind einer steten, zum Teil rasanten Entwicklung unterworfen. Die Kommentierung hat hierbei die Entwicklungen auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene zu berücksichtigen. Zur Verdeutlichung der Änderungsdichte seien die seit der Vorauflage erlassenen Gesetze aufgelistet: Gesetz zur Umsetzung der RL (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten v. 12.5.2021 Fondsstandortgesetz v. 3.6.2021 Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz v. 3.6.2021 Gesetz zur Ergänzung und Änd. der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst v. 7.8.2021 Gesetz zur Umsetzung der DigitalisierungsRL v. 5.7.2021 Personengesellschaftsrechtsmodernisierungsgesetz v. 10.8.2021. Gesetz zur Umsetzung der RL (EU) 2021/2101 zur Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen v. 19.6.2023 Aber nicht nur diese Änderungen gilt es zu berücksichtigen. Im Rahmen der nichtfinanziellen Erklärungen im Rahmen der Jahresberichte ist auf die Taxonomie-VO sowie die Offenlegungsverordnung hinzuweisen. Zielgruppe Für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Richterschaft, Rechtsanwaltschaft, Unternehmen, Verbände, Wissenschaft und Bibliotheken. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 379.00 € | Versand*: 0 €

Wann Konzernabschluss nach HGB?

Wann Konzernabschluss nach HGB? Der Konzernabschluss nach HGB muss von Unternehmen erstellt werden, die nach den Vorschriften des...

Wann Konzernabschluss nach HGB? Der Konzernabschluss nach HGB muss von Unternehmen erstellt werden, die nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB) als Konzern gelten. Ein Konzern liegt vor, wenn ein Unternehmen die Mehrheit der Stimmrechte an einem oder mehreren anderen Unternehmen besitzt. Der Konzernabschluss nach HGB muss innerhalb von drei Monaten nach Abschluss des Geschäftsjahres erstellt werden. Er dient dazu, ein möglichst getreues Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Konzerns zu vermitteln und ist für die Transparenz und Vergleichbarkeit von Konzernunternehmen wichtig.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zeitpunkt Konzern Abschluss HGB Vorschriften Gesetz Bilanzierung Pflicht Unternehmen Jahresabschluss

Ist Kaufmann nach HGB?

Ist Kaufmann nach HGB? Diese Frage bezieht sich auf die Definition eines Kaufmanns im Handelsgesetzbuch (HGB) in Deutschland. Ein...

Ist Kaufmann nach HGB? Diese Frage bezieht sich auf die Definition eines Kaufmanns im Handelsgesetzbuch (HGB) in Deutschland. Ein Kaufmann nach HGB ist eine Person, die ein Handelsgewerbe betreibt und dies als Hauptberuf ausübt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Person im Handelsregister eingetragen ist oder nicht. Ein Kaufmann nach HGB hat bestimmte rechtliche Pflichten und Rechte, die sich aus dem Handelsgesetzbuch ergeben. Es ist wichtig zu prüfen, ob eine Person als Kaufmann nach HGB gilt, da dies Auswirkungen auf ihre geschäftlichen Aktivitäten haben kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Merchant HGB Legal Definition Business Commercial Law Germany Trade Classification

Wann HGB wann IFRS?

Die Entscheidung, ob ein Unternehmen nach HGB oder IFRS bilanzieren sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen kann di...

Die Entscheidung, ob ein Unternehmen nach HGB oder IFRS bilanzieren sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen kann die Rechtsform des Unternehmens eine Rolle spielen, da bestimmte Rechtsformen gesetzlich zur Anwendung von HGB verpflichtet sind. Des Weiteren kann die internationale Ausrichtung des Unternehmens eine Rolle spielen, da IFRS in vielen Ländern als international anerkannter Standard gilt. Auch die Größe und Komplexität des Unternehmens sowie die Bedürfnisse der Stakeholder können bei der Entscheidung eine Rolle spielen. Letztendlich sollte die Wahl des Bilanzierungsstandards sorgfältig abgewogen werden, um den Anforderungen des Unternehmens am besten gerecht zu werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gewinn Umsatz Vermögen Schulden Eigenkapital Dividende Investitionen Steuern Währung

Was ist im HGB geregelt?

Im Handelsgesetzbuch (HGB) sind die gesetzlichen Regelungen für Kaufleute und Handelsgeschäfte in Deutschland festgelegt. Es regel...

Im Handelsgesetzbuch (HGB) sind die gesetzlichen Regelungen für Kaufleute und Handelsgeschäfte in Deutschland festgelegt. Es regelt unter anderem die Buchführungspflicht, die Erstellung von Jahresabschlüssen, die Handelsbücher und die kaufmännischen Geschäftsbriefe. Zudem enthält das HGB Vorschriften zur Handelsregistereintragung, zur Haftung von Kaufleuten und zur Prokura. Es dient somit als Grundlage für die kaufmännische Tätigkeit und schafft Rechtssicherheit im Handelsverkehr. Unternehmen müssen sich an die Vorgaben des HGB halten, um den gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Handelsgesetzbuch Regelungen Handelsrecht Buchführung Kaufmann Handelsregister Bilanzierung Handelsbriefe Handelsbücher Rechnungslegung

Münchener Kommentar Zum Handelsgesetzbuch  Bd. 4: Drittes Buch. Handelsbücher §§ 238-342R Hgb  Leinen
Münchener Kommentar Zum Handelsgesetzbuch Bd. 4: Drittes Buch. Handelsbücher §§ 238-342R Hgb Leinen

Zum WerkDiesen in 5. Auflage neu konzipierten Großkommentar bearbeiten namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis. Der Kommentar ist nach den Büchern des HGB gegliedert. Wo es dem HGB noch an systematischer Geschlossenheit fehlt - das ist vor allem in den Bereichen des Bankrechts und des Transportrechts teilweise aber auch z.B. im Recht des Produktvertriebs und der Personengesellschaften der Fall - geht die Darstellung den Bedürfnissen der Praxis folgend inhaltlich über die Gesetzeslage hinaus und strebt umfassende Information an.Im Mittelpunkt der Kommentierung von Band 4 steht das Bilanzrecht des HGB. Hingewiesen wird auf abweichende Regelungen im Rahmen der IAS/IFRS.Als Herausgeber und Bandredakteur garantiert Prof. Dr. Dr. h.c. Werner F. Ebke LL.M. für hohe fachliche Qualität.Vorteile auf einen Blick bewährte Qualität mit den zahlreichen Änderungen im Bilanzrecht namhafte Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis Zur NeuauflageDie Neuauflage befasst sich mit dem in den 238?342r HGB geregelten Bilanzrecht. Rechnungslegung Jahresabschlussprüfung und Publizität sind einer steten zum Teil rasanten Entwicklung unterworfen. Die Kommentierung hat hierbei die Entwicklungen auf nationaler europäischer und internationaler Ebene zu berücksichtigen.Zur Verdeutlichung der Änderungsdichte seien die seit der Vorauflage erlassenen Gesetze aufgelistet: Gesetz zur Umsetzung der RL (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten v. 12.5.2021 Fondsstandortgesetz v. 3.6.2021 Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz v. 3.6.2021 Gesetz zur Ergänzung und Änd. der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst v. 7.8.2021 Gesetz zur Umsetzung der DigitalisierungsRL v. 5.7.2021 Personengesellschaftsrechtsmodernisierungsgesetz v. 10.8.2021. Gesetz zur Umsetzung der RL (EU) 2021/2101 zur Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen v. 19.6.2023 Aber nicht nur diese Änderungen gilt es zu berücksichtigen. Im Rahmen der nichtfinanziellen Erklärungen im Rahmen der Jahresberichte ist auf die Taxonomie-VO sowie die Offenlegungsverordnung hinzuweisen.ZielgruppeFür Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Richterschaft Rechtsanwaltschaft Unternehmen Verbände Wissenschaft und Bibliotheken.

Preis: 379.00 € | Versand*: 0.00 €
HGB
HGB

HGB , Kommentar zu Handelsstand, Handelsgesellschaften, Handelsgeschäften, besonderen Handelsverträgen und internationalem Vertragsrecht (ohne Bilanz-, Transport- und Seerecht) , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 6., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2023, Erscheinungsjahr: 20230905, Produktform: Leinen, Redaktion: Westphalen, Friedrich Graf von~Haas, Ulrich~Mock, Sebastian~Wöstmann, Heinz, Auflage: 23006, Auflage/Ausgabe: 6., neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2023, Keyword: ESG; HGB; Handelsgeschäfte; Handelsgesellschaft; Handelsgesetzbuch; Handelsrecht; Handelsstand; Handelsverträge; Industrie 4.0; Internationales Vertragsrecht; Kommentar; MoPeG, Fachschema: Handelsrecht, Warengruppe: HC/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht, Fachkategorie: Handelsrecht, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: XXIX, Seitenanzahl: 2866, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Schmidt , Dr. Otto, Verlag: Schmidt , Dr. Otto, Verlag: Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Länge: 245, Breite: 179, Höhe: 67, Gewicht: 2152, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger: 2645507, Vorgänger EAN: 9783504455156 9783504455149 9783504455132 9783504455118 9783504455101, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 209.00 € | Versand*: 0 €
Fatale Bilanz
Fatale Bilanz

Schüsse peitschen über den Hamburger Rödingsmarkt. Ein Scharfschütze nimmt den Bankmanager Joachim Kranz und die herbeieilende Polizei aufs Korn. Doch er verschwindet spurlos, ohne jemanden zu verletzen. Sven Klein vom Wirtschaftsdezernat des Hamburger LKA übernimmt den Fall auf Geheiß des Polizeipräsidenten und stößt auf mehr Fragen als Antworten. Warum bleibt Kranz so merkwürdig unbeteiligt? Und warum leugnet er strikt, dass er oder die Bank Feinde haben könnten, obwohl jeder Befragte schon beim Namen Kranz mit den Augen rollt? Als die Bank in Verdacht gerät, als Deckmantel für die Finanzierung von Al-Qaida zu dienen, wird Klein richtig neugierig. Da spielen die Dienstvorschriften keine so große Rolle mehr – bis die Ermittler selbst ins Fadenkreuz der Terroristen geraten ... Stefanie Ross war viele Jahre in leitender Stellung in der Hamburger Bankenwelt tätig. Im ersten Fall für Kommissar Sven Klein und den Wirtschaftsprüfer Dirk Richter präsentiert sie ein Ermittlerteam, das den Verbrechern mit den weißen Westen und Kragen auf unkonventionelle Weise zu Leibe rückt. .

Preis: 13.00 € | Versand*: 0.00 €
Bilanz- und Steuergesetze
Bilanz- und Steuergesetze

Bilanz- und Steuergesetze , Bestmögliche Unterstützung für die IHK-Prüfung zum Betriebswirt Master Professional! Das ist der Zweck dieses Titels. Die Gesetzessammlung enthält die für die Prüfung benötigten wichtigsten Paragraphen und Gesetze aus dem Bilanzrecht (HGB, BewG, PublG, IAS/IFRS), dem Steuerecht (AO, EStG, GewStG, UmwStG, KStG, UStG) und dem Zollrecht (UZK). Alle anderen für diese Prüfung relevanten Gesetze und Verordnungen sind in dem 1. Band Wirtschaftsgesetze enthalten , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 24.80 € | Versand*: 0 €

Wie alt ist das HGB?

Das Handelsgesetzbuch (HGB) wurde am 10. Mai 1897 in Deutschland verabschiedet. Es regelt die kaufmännischen Rechtsverhältnisse un...

Das Handelsgesetzbuch (HGB) wurde am 10. Mai 1897 in Deutschland verabschiedet. Es regelt die kaufmännischen Rechtsverhältnisse und ist somit ein zentrales Gesetz für den deutschen Handelsverkehr. Das HGB ist mittlerweile über 120 Jahre alt und hat im Laufe der Zeit zahlreiche Änderungen und Anpassungen erfahren. Trotz seines hohen Alters ist das HGB nach wie vor ein wichtiger Bestandteil des deutschen Wirtschaftsrechts und wird regelmäßig aktualisiert, um den aktuellen Anforderungen des Handelsverkehrs gerecht zu werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bilanzrecht Buchhaltungsprinzipien Umsatzsteuer Kreditwesen Insolvenzrecht Gesellschaftsrecht Unternehmensrecht Steuerrecht Wirtschaftsrecht

Wo findet das HGB Anwendung?

Das Handelsgesetzbuch (HGB) findet Anwendung in Deutschland und regelt dort die kaufmännischen Rechtsverhältnisse. Es gilt für Kau...

Das Handelsgesetzbuch (HGB) findet Anwendung in Deutschland und regelt dort die kaufmännischen Rechtsverhältnisse. Es gilt für Kaufleute, also Personen, die ein Handelsgewerbe betreiben, sowie für Handelsgesellschaften wie die GmbH oder die AG. Das HGB regelt unter anderem die Buchführungspflicht, Handelsbücher, Handelsgeschäfte und Handelsregister. Es dient dazu, Rechtssicherheit im kaufmännischen Verkehr zu gewährleisten und die Interessen der Handelnden zu schützen. Das HGB ist somit ein zentrales Gesetz im deutschen Wirtschaftsrecht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bilanzrecht Buchhaltungsprinzipien Umsatzsteuer Kreditwesen Investitionsgüter Warenwirtschaft Finanzierung Unternehmenssteuern Rechnungswesen

Was bedeutet Rechnungslegung nach HGB?

Was bedeutet Rechnungslegung nach HGB? Die Rechnungslegung nach HGB bezieht sich auf die gesetzlichen Vorschriften des Handelsgese...

Was bedeutet Rechnungslegung nach HGB? Die Rechnungslegung nach HGB bezieht sich auf die gesetzlichen Vorschriften des Handelsgesetzbuchs (HGB) in Deutschland, die die Erstellung und Offenlegung von Jahresabschlüssen regeln. Unternehmen müssen nach diesen Vorschriften ihre Geschäftsvorfälle dokumentieren, bilanzieren und einen Jahresabschluss erstellen. Dies dient der Transparenz und Vergleichbarkeit von Unternehmensdaten für Investoren, Gläubiger und andere Interessengruppen. Die Rechnungslegung nach HGB umfasst unter anderem die Erstellung von Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Anhang und Lagebericht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bewertung Anpassung Verrechnung Offenlegung Transparenz Nachweise Konsolidierung Abschreibung Wertaufstellung

Was steht alles im HGB?

Im Handelsgesetzbuch (HGB) sind die gesetzlichen Regelungen für Kaufleute in Deutschland festgehalten. Es umfasst unter anderem Vo...

Im Handelsgesetzbuch (HGB) sind die gesetzlichen Regelungen für Kaufleute in Deutschland festgehalten. Es umfasst unter anderem Vorschriften zur Buchführung, Bilanzierung, Handelsregister und Handelsgeschäften. Das HGB regelt auch die Rechtsformen von Unternehmen, wie beispielsweise die Vorschriften für Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften. Des Weiteren enthält es Regelungen zu Handelsbüchern, Handelsbriefen und Handelsvertretern. Insgesamt bildet das HGB die Grundlage für das Handelsrecht in Deutschland.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bilanz Gewinn Verlust Jahresabschluss Handelsgesetzbuch Rechnungslegung Kapitalgesellschaften Offenlegung Prüfung Buchführung

Taxpool Buchhalter Bilanz
Taxpool Buchhalter Bilanz

Taxpool-Buchhalter Bilanz Taxpool-Buchhalter Bilanz Zielgruppe Die Zielgruppe für den Taxpool-Buchhalter Bilanz umfasst Unternehmen, die zur Bilanzierung verpflichtet sind, sowie Unternehmen, die nach dem Prinzip der Einnahmen-Überschussrechnung buchen. Beschreibung Der Taxpool-Buchhalter ist eine professionelle Buchhaltungssoftware, die auch für Buchhaltungsanfänger sofort verständlich ist. Das Programm wurde speziell für eine leichte Bedienbarkeit optimiert. Sowohl die Eingabemasken als auch die Auswertungen sind für den Benutzertyp 'Anfänger' oder 'Profi' einstellbar. Es können beliebig viele Mandanten verwaltet werden, und die Kontenrahmen SKR03, SKR04, SKR42, SKR49 sind im Programm bereits vorhanden. Mit der integrierten Elster-Schnittstelle lassen sich die wichtigsten Steueranmeldungen (Anlage EÜR, E-Bilanz [nur in der Bilanzversion], Umsatzsteuervoranmeldung, Umsatzsteuererklär...

Preis: 999.00 € | Versand*: 0.00 €
Hgb  Gebunden
Hgb Gebunden

Die Neuauflage bietet bereits umfassende Kommentierungen des Gesetzes zur Modernisierung des Personengesellschaftsrecht (MoPeG) das zum 1.1.2024 in Kraft tritt. Enthält einen Anhang mit systematischer Darstellung aller wichtigen Handelsverträge die gesetzlich nicht geregelt aber im modernen Wirtschaftsleben von großer Bedeutung sind.

Preis: 209.00 € | Versand*: 0.00 €
Handelsgesetzbuch: HGB
Handelsgesetzbuch: HGB

Handelsgesetzbuch: HGB , Der Kommentar für die Beratungspraxis Der "Heidel/Schall" bietet Beratungswissen mit hohem Praxisbezug. Er setzt die Schwerpunkte dort, wo die Praxis fundierte Informationen für die Lösung rechtlicher Probleme benötigt, die zu rechtssicheren und wirtschaftlichen Ergebnissen führen. Reformauflage: MoPeG und mehr Mit sämtlichen Änderungen des HGB durch das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPeG, Stichtag 1.1.2024) Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II) Elfte Zuständigkeitsanpassungsverordnung Gesetz zur weiteren Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz (SanInsFoG) Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2019/2034 über die Beaufsichtigung von Wertpapierinstituten Finanzmarktintegritätsstärkungsgesetz (FISG) Fondsstandortgesetz (FoStoG) Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRUG) Gesetz zur Ergänzung und Änderung der Regelungen für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen an Führungspositionen Gesetz zur Umsetzung der Umwandlungsrichtlinie Die Schwerpunkte Kommentierung auch der durch das MoPeG in das BGB übertragenen Vorschriften, einschließlich des internationalen Personengesellschaftsrechts Konzernrecht der Personengesellschaften Bilanz- und Bewertungsrecht Neuordnung des Rechts der Abschlussprüfung Handelsgeschäfte (Schwerpunkt Transportrecht) Franchise- und Vertragshändlerrecht Expert:innenwissen Erstklassige Autor:innen aus Anwaltschaft, Justiz, steuerberatenden Berufen, Unternehmen und Wissenschaft gewährleisten die richtige Schwerpunktsetzung und eine ausgewogene Kommentierung mit hohem Praxisbezug, ohne dabei die systematischen Grundlagen des Handelsrechts zu vernachlässigen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 179.00 € | Versand*: 0 €
Bundle Bgb Kommentar 17. Auflage Und Zpo Kommentar 14. Auflage - Gerd Weinreich  Markus Gehrlein  Gebunden
Bundle Bgb Kommentar 17. Auflage Und Zpo Kommentar 14. Auflage - Gerd Weinreich Markus Gehrlein Gebunden

BGB- und ZPO-Kommentar aktuell im günstigen Kombiangebot! Neuauflagen 2022 Beide Werke bestechen sowohl durch ihre gute Lesbarkeit und klare Gliederung die u.a. auf dem Verzicht von unüblichen Abkürzungen beruht als auch durch die praxisorientierte Gewichtung der Kommentierung. All das macht sie zu einem einzigartigen und unverzichtbaren Arbeitsmittel für jeden Juristen. Ihre Vorteile: Beide Kommentare sind dank ihrer neuen noch klareren Struktur schnell zugänglich & erfassbar praktisch & leicht zu nutzen stets zielführend auch bei schwierigen Fragestellungen. Neu im BGB-Kommentar 17. Auflage 2022: Der Kommentar zum BGB von Prütting/Wegen/Weinreich zeichnet sich auch in seiner inzwischen 17. Auflage wiederum durch höchste Aktualität und klare Strukturierung aus. Das Werk wird seit seinem ersten Erscheinen anhand von Gesetzgebung Rechtsprechung und wesentlicher Literatur sorgfältig überarbeitet und aktualisiert damit wird eine jährliche Erscheinungsweise garantiert. Neben dem BGB und dem EGBGB (u.a. mit ROM I-III) werden folgende Gesetze kommentiert: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Gewaltschutzgesetz (GewSchG) Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG) Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) Versorgungsausgleichsgesetz (VersAusglG) sowie das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Die Neuauflage befindet sich auf dem Gesetzes- und Bearbeitungsstand vom 1. März 2022. Insbesondere werden berücksichtigt: - Schuldrechtsreform 2022 (versetztes Inkrafttreten 01.10.2021/01.01./01.03./28.05./01.07.2022): Die Schuldrechtsreform stärkt die Rechte der Verbraucher im digitalen Rechtsgeschäft und wirkt sich erheblich auf das BGB und das EGBGB aus: Mit Einfügung eines neuen Gesetzesabschnittes in das BGB ( 327 ff.) werden Verträge über digitale Produkte erstmals gesetzlich geregelt Neuer Sachmangelbegriff ( 434 BGB) Sachmangel bei Waren mit digitalen Elementen ( 475b ff. BGB) Updatepflicht Sonderbestimmungen für Rücktritt und Schadensersatz Verlängerung der Beweislastumkehr Sonderbestimmungen für Garantien Neues Widerrufsrecht ( 355 ff. BGB) Pflichten für Betreiber:innen von Online-Marktplätzen (BGB EGBGB) Stärkung der Kündigungsrechte bei Verbraucherverträgen im elektronischen Geschäftsverkehr (BGB EGBGB) und stärkerer Verbraucherschutz bei Telefonwerbung. - Mietspiegelreformgesetz (MsRG) (Inkrafttreten 01.07.2022)- Gesetz zur Umsetzung der Digitalisierungsrichtlinie (DiRUG) (Inkrafttreten 01.08.2022)- Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) (Inkrafttreten 01.01.2023)- Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts (Inkrafttreten 01.01.2023)- Gesetz zur Vereinheitlichung des Stiftungsrechts (Inkrafttreten 01.07.2023). Herausgeber: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hanns Prütting Ordinarius an der Universität zu Köln Direktor des Institutes für Verfahrensrecht; Prof. Dr. Gerhard Wegen LL.M. (Harvard) Rechtsanwalt in Stuttgart Honorarprofessor der Universität Tübingen; Gerd Weinreich Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Oldenburg a.D. Rechtsanwalt Autorinnen und Autore

Preis: 239.00 € | Versand*: 0.00 €

Wann HGB und wann BGB?

Wann HGB und wann BGB? Diese Frage bezieht sich auf die Unterscheidung zwischen dem Handelsgesetzbuch (HGB) und dem Bürgerlichen G...

Wann HGB und wann BGB? Diese Frage bezieht sich auf die Unterscheidung zwischen dem Handelsgesetzbuch (HGB) und dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) in Deutschland. Das HGB regelt vor allem die Rechtsbeziehungen im Handelsverkehr, während das BGB allgemeine zivilrechtliche Regelungen enthält. Grundsätzlich gilt das HGB für Kaufleute und Unternehmen, die im Handel tätig sind, während das BGB für alle anderen Rechtsbeziehungen Anwendung findet. Wenn es um handelsrechtliche Fragen wie Handelsgeschäfte, Handelsbücher oder Handelsvertreterverträge geht, sollte das HGB herangezogen werden. Bei anderen zivilrechtlichen Angelegenheiten wie Vertragsrecht, Schuldrecht oder Eigentumsfragen ist das BGB die maßgebliche Rechtsgrundlage. Es ist wichtig, die jeweiligen Regelungsbereiche beider Gesetzbücher zu kennen, um im konkreten Fall das richtige Gesetz anwenden zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schuld Delikt Verjährung Kausalität Treue Gerechtigkeit Willkür Rechtssicherheit Subsidiarität

Kannst du den § 284 HGB erklären?

Der § 284 HGB regelt die Verpflichtung von Kaufleuten zur Buchführung. Demnach sind Kaufleute verpflichtet, Bücher zu führen, in d...

Der § 284 HGB regelt die Verpflichtung von Kaufleuten zur Buchführung. Demnach sind Kaufleute verpflichtet, Bücher zu führen, in denen sie ihre Handelsgeschäfte und die Lage ihres Vermögens darstellen müssen. Diese Buchführungspflicht dient der Transparenz und Nachvollziehbarkeit von Geschäftsvorgängen und ermöglicht eine ordnungsgemäße Gewinnermittlung. Verstöße gegen diese Pflicht können mit Geldbußen geahndet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Warum regelt das HGB die Kaufmannseigenschaft?

Das Handelsgesetzbuch (HGB) regelt die Kaufmannseigenschaft, um Rechtssicherheit und Transparenz im Geschäftsverkehr zu gewährleis...

Das Handelsgesetzbuch (HGB) regelt die Kaufmannseigenschaft, um Rechtssicherheit und Transparenz im Geschäftsverkehr zu gewährleisten. Durch die Festlegung bestimmter Kriterien für die Kaufmannseigenschaft soll sichergestellt werden, dass Unternehmen, die regelmäßig am Handelsverkehr teilnehmen, auch die entsprechenden Pflichten und Rechte haben. Die Kaufmannseigenschaft hat Auswirkungen auf die Buchführungspflicht, die Handelsregisteranmeldung und die Haftung des Unternehmers. Zudem dient die Regelung der Kaufmannseigenschaft dazu, den Verbraucher vor unredlichen Geschäftspraktiken zu schützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Kaufmannseigenschaft Gewerbeberechtigung Firmenbuch Unternehmensform Handelsregister Bilanzrecht Umsatzsteuer Kreditwesen Buchhaltung

Wo stehen die GoB im HGB?

Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) sind im Handelsgesetzbuch (HGB) in § 238 verankert. Dort wird festgelegt, dass di...

Die Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung (GoB) sind im Handelsgesetzbuch (HGB) in § 238 verankert. Dort wird festgelegt, dass die Buchführung nach den GoB zu erfolgen hat. Die GoB dienen dazu, eine ordnungsgemäße und transparente Buchführung sicherzustellen. Sie umfassen Regeln und Prinzipien, die Unternehmen bei der Erstellung ihrer Buchführung einhalten müssen. Die Einhaltung der GoB ist für Unternehmen gesetzlich vorgeschrieben und dient der Sicherung von Rechtsansprüchen, der Transparenz und der Vergleichbarkeit von Unternehmensdaten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Position Gesetz Rechnungslegung Bilanzierung Regelungen Vorschriften Kontrolle Transparenz Wirtschaftsprüfung Compliance

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.